Ab sofort versandkostenfrei!

Aumann Leopold

Aumann Leopold

Unmittelbar neben der Kurstadt Baden, nur 25km von der Bundeshauptstadt Wien entfernt, liegt im Weinbaugebiet Thermenregion die kleine Ortschaft Tribuswinkel, in der Leopold Aumann beheimatet ist. Die besten Rieden befinden sich in den Lagen von Tribuswinkel, Baden und Pfaffstätten. Gemeinsam mit dem Einfluß des kontinentalen Klimas haben die Reben die Möglichkeit, sich hervorragend zu entwickeln. Um das Terroir zur Geltung zu bringen, wird auf eine Ertragsbeschränkung großer Wert gelegt. Terroir ist das Zusammentreffen von Klima, Boden und Landschaft, das Zusammenwirken einer unendlichen Zahl von Faktoren. Terroir schafft den Charakter - der Mensch die Qualität. Das "Leben" im Boden ist für Leopold Aumann daher ein großes Anliegen, um den Charakter seiner Weine zu erhalten. Man erntet die Trauben sehr sorgfältig mit der Hand, wobei die Trauben für alle Qualitätsweine selektiert geerntet werden. Der Lesezeitpunkt wird den Qualitätskriterien entsprechend individuell festgelegt. Im Keller werden die Trauben mit viel Einfühlungsvermögen und Sorgfalt behandelt, um diese Kostbarkeit der Natur zur Entfaltung zu bringen.

2 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Zierfandler Thallern 2015

    Zierfandler Thallern 2015

    Aumann Leopold  (0.75 l)

    15,11 CHF

    Dieser Wein wird auch Spätrot genannt, weil sich seine Beeren erst beim Eintreten der Vollreife rötlich färben. In ganz Österreich findet man nur mehr rund 100 Hektar Rebfläche. Der Zierfandler wird einer langsamen, kühlen Gärung unterzogen, um den besonderen Geschmack der Frucht zu bewahren. Wurde im Stahltank ausgebaut. Dadurch wird auch eine leichte Süße erhalten, die für diesen Weißwein typisch ist. Feine Zitrusnote, viel Finesse, kraftvolle Eleganz bis zum langen Abgang. Ein Zierfandler der Oberliga. Mehr erfahren
  2. Flamming Rotgipfler 2014

    Flamming Rotgipfler 2014

    Aumann Leopold  (0.75 l)

    15,11 CHF

    Die Badener Berglage Flamming ist Namensgeber für den Rotgipfler „Flamming“. Diese Kreation überzeugt durch Komplexität, Vielfalt und Lagerpotential. Klassischer Ausbau im Stahltank mit kühler Vergärung und langem Hefekontakt. Zudem bietet der Flamming ein kompaktes Geschmackserlebnis. Exotische Fruchtnuancen, Stachelbeeren, knackig, pikant, mit rassiger Struktur, sehr mineralisch. Mehr erfahren

2 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge