Ab sofort versandkostenfrei!

Mittelburgenland

Mittelburgenland

Rassige Rotweine, Blaufränkisch mit viel Charakter

Eine Rotweinsorte spielt auf den 2.117 Hektar Rebfläche des Weinbaugebietes Mittelburgenland die Hauptrolle: der Blaufränkisch, der in Form von DAC Weinen seine Herkunft idealtypisch repräsentiert. Deshalb wird es auch zurecht Blaufränkischland genannt. Keine andere Region hat sich der Kultur dieser edlen Rotweinsorte so intensiv gewidmet wie die Winzer im Mittelburgenland.

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Rabenkopf Neckenmarkt 2007

    Rabenkopf Neckenmarkt 2007

    Wohlmuth  (0.75 l)

    25,10 CHF

    Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase zart nach Gewürznelken, süßer Balsam. Am Gaumen sehr mineralisch, mit feiner Fruchtsüße unterlegt, gute Balance, wirkt mittelgewichtig und rotbeerig, finessreicher und zugleich vielseitiger Speisenbegleiter und gutem Entwicklungspotenzial. Mehr erfahren

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge