Ab sofort versandkostenfrei!

Mittelburgenland

Mittelburgenland

Rassige Rotweine, Blaufränkisch mit viel Charakter

Eine Rotweinsorte spielt auf den 2.117 Hektar Rebfläche des Weinbaugebietes Mittelburgenland die Hauptrolle: der Blaufränkisch, der in Form von DAC Weinen seine Herkunft idealtypisch repräsentiert. Deshalb wird es auch zurecht Blaufränkischland genannt. Keine andere Region hat sich der Kultur dieser edlen Rotweinsorte so intensiv gewidmet wie die Winzer im Mittelburgenland.

3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Cablot 2012

    Cablot 2012

    Gager  (0.75 l)

    31,91 CHF

    Kräftiges, tiefes Rubingranat; dichte Nase mit ausgeprägtem Aroma nach Heidelbeeren und Cassis; am Gaumen kompakte Dichte und Fülle mit präsenter Tanninstruktur und reifem Fruchtschmelz; saftiges, kerniges Finale. Mehr erfahren
  2. Quattro 2014

    Quattro 2014

    Gager  (0.75 l)

    23,52 CHF

    Tiefdunkles Rubingranat; feine, würzige Nase nach dunklen Beeren, Holunder und Kirsche; am Gaumen satte Fruchtfülle unterlegt mit weicher Tanninstruktur und feinen Röstaromen; langer Nachhall im Abgang. Mehr erfahren
  3. Maximus 2015

    Maximus 2015

    Igler Josef  (0.75 l)

    18,52 CHF

    Eine Cuvee aus den Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Blaufränkisch. Aus den Trauben von höchster Qualität entstand hier ein großer Rotwein mit kräftigem Granatrot welcher mit dunkelbeeriger Frucht und feiner Würze unterlegt ist. Dieser Wein verfügt über Anklänge von Brombeeren und Zwetschken mit sehr ausgewogenem Tannin. Internationaler Charakter. Mehr erfahren

3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge