Ab sofort versandkostenfrei!

Mittelburgenland

Mittelburgenland

Rassige Rotweine, Blaufränkisch mit viel Charakter

Eine Rotweinsorte spielt auf den 2.117 Hektar Rebfläche des Weinbaugebietes Mittelburgenland die Hauptrolle: der Blaufränkisch, der in Form von DAC Weinen seine Herkunft idealtypisch repräsentiert. Deshalb wird es auch zurecht Blaufränkischland genannt. Keine andere Region hat sich der Kultur dieser edlen Rotweinsorte so intensiv gewidmet wie die Winzer im Mittelburgenland.

5 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Cablot 2012

    Cablot 2012

    Gager  (0.75 l)

    31,91 CHF

    Kräftiges, tiefes Rubingranat; dichte Nase mit ausgeprägtem Aroma nach Heidelbeeren und Cassis; am Gaumen kompakte Dichte und Fülle mit präsenter Tanninstruktur und reifem Fruchtschmelz; saftiges, kerniges Finale. Mehr erfahren
  2. Quattro 2014

    Quattro 2014

    Gager  (0.75 l)

    23,52 CHF

    Tiefdunkles Rubingranat; feine, würzige Nase nach dunklen Beeren, Holunder und Kirsche; am Gaumen satte Fruchtfülle unterlegt mit weicher Tanninstruktur und feinen Röstaromen; langer Nachhall im Abgang. Mehr erfahren
  3. Blaufränkisch Mitterberg DAC Reserve 2011

    Blaufränkisch Mitterberg DAC Reserve 2011

    Gager  (0.75 l)

    26,31 CHF

    Tief dunkles Rubingranat, facettenreiches Bukett, mit feinen Orangenzesten unterlegtes schwarzes Beerenkonfit, ein Hauch von Veilchen. Am Gaumen stoffig, extraktsüße Textur, dunkle Beerenfrucht. Feste, gut integrierte Tannine, zarte Röstaromen. Mehr erfahren
  4. Blaufränkisch Reserve 2014

    Blaufränkisch Reserve 2014

    Igler Josef  (0.75 l)

    17,25 CHF

    Ein Blaufränkisch, 12 Monate im kleinen Fass ausgebaut – kommt nur aus alten Rebanlagen. Feine Holzanklänge, dunkle Aromatik, etwas Zartbitterschokolade, feine Brombeeren, eleganter Wein, schöner Nachklang und sehr gutes Reifepotential. Mehr erfahren
  5. Rabenkopf Neckenmarkt 2007

    Rabenkopf Neckenmarkt 2007

    Wohlmuth  (0.75 l)

    25,10 CHF

    Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase zart nach Gewürznelken, süßer Balsam. Am Gaumen sehr mineralisch, mit feiner Fruchtsüße unterlegt, gute Balance, wirkt mittelgewichtig und rotbeerig, finessreicher und zugleich vielseitiger Speisenbegleiter und gutem Entwicklungspotenzial. Mehr erfahren

5 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge