Ab sofort versandkostenfrei!

Kremstal

Kremstal

Hochkultur des Weines

Die 2.243 Hektar große Rebfläche des Kremstals verteilt sich auf drei unterschiedliche Zonen: das eigentliche Kremstal und die historische Stadt Krems, deren westlicher Teil namens „Stein“ direkt an die Wachau anschließt, die östlich anschließenden mächtigen Lössmassive und die kleinen Weinorte südlich der Donau rund um das monumentale Stift Göttweig. Seit 2007 steht Kremstal DAC für würzige Grüne Veltliner und elegante, mineralische Rieslinge, die neben der frischen, klassischen Linie auch als kräftige Reserve Weine auf dem Markt kommen.

6 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Riesling Moosburgerin 2015

    Riesling Moosburgerin 2015

    Buchegger Walter  (0.75 l)

    29,11 CHF

    Der Wein hat reife, gelbe Fruchtnuancen. Er ist zudem sehr duftig, mit betont mineralischer Stilistik und einer unheimlichen Finessenreiche. Er wird beschrieben als großer Lagenriesling mit viel Terrior und langem Leben. Mehr erfahren
  2. Riesling Konglomerat 2016

    Riesling Konglomerat 2016

    Buchegger Walter  (0.75 l)

    14,57 CHF

    Glasklare Steinobstaromatik, sehr fein, präzise und mit einer lebendigen Säure ausgestattet. Frischer, duftiger Riesling mit sortentypischer Zitrusaromatik. Mehr erfahren
  3. Riesling Tiefenthal DAC Reserve 2015

    Riesling Tiefenthal DAC Reserve 2015

    Buchegger Walter  (0.75 l)

    21,03 CHF

    Mittleres Gelb, in der Nase opulente Steinobstnoten, zart nach Ananas, am Gaumen extraktsüße Frucht, cremig, elegante Textur, finessenreiche Säurestruktur, gelbe Frucht im Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial. Mehr erfahren
  4. Tassilo Riesling Süßenberg Reserve

    Tassilo Riesling Süßenberg Reserve 2015

    Müller  (0.75 l)

    16,89 CHF

    Seit dem Jahrgang 2009 bewirtschaftet das Weingut Müller 10 ha Wachauer Toplagen. Diese stammen aus dem Besitz des Stiftes Kremsmünster, das 777 AD von Bayernherzog Tassilo III gegründet wurde, und seit 893 AD Reben in der Wachau pflegt.

    Kräftiges Grüngelb, in der Nase offen und vielschichtig mit Anklängen nach vollreifen Wachauer Marillen, am Gaumen kompakt und dicht mit feinen Noten nach Ringelotten, die rassige Säure balanciert die kräftige Struktur perfekt aus, salzig-mineralischer Abgang

    Mehr erfahren
  5. Riesling Ried Silberbichl DAC 2016

    Riesling Ried Silberbichl DAC 2016

    Müller  (0.75 l)

    12,48 CHF

    Die Lage Neubergen befindet sich an einem sanften Hügel östlich des Göttweiger Berges. Sie ist geprägt durch schottrige und sandige Böden, die besonders dem Riesling eine mineralische Note verleihen. Auch das milde Klima mit den kühlen Waldwinden wirkt sich positiv auf das einzigartiges Bouquet mit der ausgeprägten Aromaintensität der Weine aus. All diese Faktoren tragen dazu bei, dass die Lage Neubergen in jedem Jahr schmackhafte, gesunde Trauben hervorbringt. Helles Grüngelb, in der Nase ausgeprägte Aromen nach Marille, auch etwas Maracuja und Limetten. Am Gaumen zeigt er eine saftige Pfirsichfrucht von frischer Säure getragen. Im Nachhall feine Mineralik! Mehr erfahren
  6. Riesling Leiten Kremstal DAC Reserve 2016

    Riesling Leiten Kremstal DAC Reserve 2016

    Müller  (0.75 l)

    16,91 CHF

    Die Trauben stammen aus der Riede Leiten im südlichen Kremstal. Diese nach süd-ost ausgerichtete Lage weißt eine Hangneigung von 25 % auf. Dadurch bekommen die Reben den ganzen Tag über sehr viel Sonnenschein, um die Traubenreife bestmöglich zu fördern. Ein weiterer Pluspunkt dieser Lage ist ihre Nähe zur Donau. Hierdurch ist der Klimaeinfluss der sehr warmen Tage und kalten Nächte noch stark ausgeprägt und trägt zur besonderen Fruchtigkeit dieses Weines bei. Weiters zeichnet sich diese Lage durch ihre mineralischen Verwitterungsböden aus, die diesen Wein mit einer feinen Mineralik abrunden.Kräftiges Gelb, in der Nase reife Marillen und etwas Honig. Am Gaumen präsentiert er eine finessenreiche Struktur, sehr saftig und opulent. Im Abgang zeigt er eine schöne Länge; gutes Reifepotential! Mehr erfahren

6 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge