Ab sofort versandkostenfrei!

Kremstal

Kremstal

Hochkultur des Weines

Die 2.243 Hektar große Rebfläche des Kremstals verteilt sich auf drei unterschiedliche Zonen: das eigentliche Kremstal und die historische Stadt Krems, deren westlicher Teil namens „Stein“ direkt an die Wachau anschließt, die östlich anschließenden mächtigen Lössmassive und die kleinen Weinorte südlich der Donau rund um das monumentale Stift Göttweig. Seit 2007 steht Kremstal DAC für würzige Grüne Veltliner und elegante, mineralische Rieslinge, die neben der frischen, klassischen Linie auch als kräftige Reserve Weine auf dem Markt kommen.

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Weisser Burgunder Lusthausberg 2015

    Weisser Burgunder Lusthausberg 2015

    Müller  (0.75 l)

    13,01 CHF

    Die Trauben stammen aus der Lage Lusthausberg. Die nach süd-ost ausgerichteten Hangterrassen sind geprägt durch den hier vorliegenden kalkhältigen Konglomerat-Schotter. Durch die starke Exposition zur Donau hin, ist diese Lage bestens für den Weißen Burgunder geeignet. Helles Gelb, in der Nase zart blumiges Duftspiel, am Gaumen zeigen sich reife Birnenoten mit schöner Dichte, gute Länge Mehr erfahren

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge